DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 48/2022

Ein Wissenschaftler rechnet vor, dass Fahrradfahren klimaschädlicher ist als Autofahren – wenn der Fahrradfahrer Fleisch(fr)esser ist

«Velofahrende verbrauchen auf 100 Kilometer bei normaler Fahrt rund 2500 Kilokalorien (kcal). Den Energie- und Muskelverbrauch müssen sie durch zusätzliche Nahrungsaufnahme ausgleichen. So bräuchten sie für die 2500 kcal etwa 1 Kilo Rindfleisch. Das verursacht in der Produktion 13,3 Kilogramm CO2.» Reiner Eichenberger in der Handelszeitung

 

«Sein Fazit: Fleisch essende Velofahrerinnen und Velofahrer würden pro Personenkilometer 133 Gramm CO2 verursachen. Hingegen stosse ein Auto, das mit vier Personen besetzt sei, pro Person bloss einen Viertel aus.»

 

https://www.infosperber.ch/medien/medienkritik/rindfleisch-wahnsinn-in-der-handelszeitung/