DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 32/2022

«Die Bundesregierung hat die letzte Ausfahrt zurück zur Vernunft verpasst»

«Mit dem Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz soll der Ausnahmezustand in Deutschland dauerhaft zur Normalität werden. Die Bundesregierung hat die letzte Ausfahrt zurück zur Vernunft verpasst – ein beispielloser Erfolg für den Bundesgesundheitsminister.»

 

«Während in immer mehr Ländern Corona in den gesellschaftlichen Debatten keine Rolle mehr spielt, ist eine Covid-Dauerbeschallung in Deutschland bis zum kommenden Frühjahr programmiert. Was macht die Sieben-Tage-Inzidenz? Muss die Politik jetzt handeln? Schulen als Infektionsherd. Lauterbach warnt, Wieler ermahnt. Oder brauchen wir doch eine Impfpflicht? 2G statt 3G? Datastrophe. Bundesregierung weiß nicht, wer mit und wer wegen hospitalisiert ist.»

 

«Das volle Programm, das ganze Theater, noch mal von vorne.»

 

«Dass Lauterbachs abenteuerlichen Vorstellungen wahr werden, das indes erschien angesichts der Entwicklungen im Rest der Welt abwegig. Und außerdem saß am Verhandlungstisch ein Liberaler – dachte man. Was genau hinter verschlossenen Türen geschah, ist unklar, aber Fakt ist: Die Einigung, die Justizminister Buschmann präsentiert hat, ist Verrat an den eigenen Werten. Der Mann hätte die deutsche Geisterfahrt beenden können. Stattdessen nimmt diese nun – mit dem Segen der Liberalen – wieder richtig Fahrt auf. Und ein Ende ist nicht in Sicht.»

 

Anmerkung: Das ist nun einmal Kakistokratie. Positiv ist lediglich, dass die Mainstreampresse wie die WELT das erkannt hat und es nun auch deutlich artikuliert. Skurril ist aber trotz herrschender Kakistokratie, dass ein psychisch auffälliger Minister in einem Land den Irrsinn fortsetzen und steigern darf und dass die anderen Kakistokraten dem keinen Einhalt gebieten.

 

https://www.welt.de/politik/ausland/plus239706269/Corona-Daenemarks-erstaunliche-Strategie-fuer-den-Herbst.html