DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 39/2022

«Das deutsche Metzger-Nationalteam holt den Weltmeistertitel»

«Das deutsche Nationalteam holte den Titel bei der Metzger-WM, der "World Butchers' Challenge" in Kalifornien. Metzgermeister und Innungsobermeister Werner Braun aus Wiedenzhausen, war als Teammanager dabei und erzählt: "Solche Emotionen habe ich bis dato nicht erlebt." Als verkündet worden sei, dass sein Team Weltmeister ist, seien ihm sogar die Tränen gekommen.»

 

«Die WM-Aufgabe: Das Team musste innerhalb von drei Stunden und 15 Minuten ein halbes Rind, ein halbes Schwein, ein ganzes Lamm und sechs Hendl zerlegen und daraus 100 Spezialitäten küchenfertig zubereiten.»

 

Anmerkung: Es ist schon makaber, dass es eine Weltmeisterschaft für die besten Hersteller von krebsauslösenden Leichenteilen gibt. Diese krebsauslösenden Leichenteile machen aber nicht nur die Konsumenten krank, sondern verursachen massgeblich den Klimawandel, die grössten Umweltschäden, den Welthunger und ein unermessliches Tierleid. Warum empfinde ich das nur als makaber und unethisch?

 

Wenn ich so etwas lese, dann frage ich mich unwillkürlich, wann die ersten Weltmeisterschaften für MassenmörderInnen und AlkoholikerInnen ausgetragen werden.

 

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/metzger-wm-sacramento-weltmeister-kalifornien-1.5654192