DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 31/2022

«79,4 Prozent der aktuellen Covid-19-Toten in Grossbritannien sind zweifach geimpft»

«Seit Monaten wird uns von diversen «Experten», Politikern und Virologen apodiktisch erklärt, dass die Impfung vor schweren Verläufen schützt. Nachdem sich bereits die Behauptungen, Geimpfte könnten sich nicht mehr infizieren und auch keine Infektion weitergeben, in Luft aufgelöst haben, ist nun auch diese letzte grosse Argumentation für die Effektivität der Impfungen hinfällig geworden.»

 

«Diese Zahlen sind erschreckend. Am 11. November 2021 waren in Grossbritannien 68,7 Prozent der gesamten Bevölkerung zweifach geimpft. Das bedeutet: In Grossbritannien ist der Anteil der zweifach Geimpften unter den an Covid-19 Verstorbenen mittlerweile höher als die Impfquote der Bevölkerung!»

 

«Vor vier Wochen waren noch 75,6 Prozent der an Covid-19 Verstorbenen geimpft. Die Zahlen der geimpften Covid-19-Toten steigen also schnell und deutlich an. Aktuelle Zahlen aus Schweden – circa 70 Prozent der Covid-Toten waren geimpft – bestätigen die Daten aus Grossbritannien. Und auch in Mitteleuropa sterben immer mehr Geimpfte an Covid-19.»

 

«Wenn dieser Trend anhält, ist wohl zu befürchten, dass die Wirksamkeit der Impfungen weiter gegen null absinkt. Manche Wissenschaftler rechnen sogar mit überschiessenden Covid-19-Todesfällen bei Geimpften durch sogenanntes ADE, das «antibody dependent enhancement» (Infektionsverstärkung durch die Impfung).»

 

Anmerkung: Eine erhöhte Sterblichkeit ist zumindest in Deutschland nach dem Start der Impfungen nachgewiesen worden. Je höher die Impfquote in einem Bundesland, desto höher die Übersterblichkeit: https://reitschuster.de/post/bundeslaender-mit-hoher-impfquote-haben-hoechste-uebersterblichkeit/

 

https://corona-transition.org/79-4-prozent-der-aktuellen-covid-19-toten-in-grossbritannien-sind-zweifach