DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 48/2022

«Langfristige Organschäden nach COVID-19-Impfungen – Fortschreiten der Nierenerkrankung bei mehrfachen Impfungen»

Von Dr. med. Peter A. McCullough, MPH

 

«Das grösste Problem in der COVID-19-Krise, mit dem sowohl Ärzte als auch Patienten konfrontiert sind, ist das Fehlen von Zusicherungen zur langfristigen Sicherheit der COVID-19-Impfstoffe.  Den Amerikanern wurde gesagt, diese genetischen Produkte würden mit "Warp-Geschwindigkeit" getestet.  Das mag zwar für das Raumschiff Enterprise wunderbar sein, aber bei der Entwicklung von Medikamenten oder Impfstoffen sollte Warpgeschwindigkeit nicht als vorteilhaft angesehen werden.  Die Beobachtungszeit in der Forschung ist sehr wichtig, um das Auftreten von Problemen zu bewerten, insbesondere bei den langlebigen mRNA-Impfstoffen und deren biologischem Produkt, dem Coronavirus-Spike-Protein.  Für einen typischen abgeschwächten Lebendimpfstoff, einen abgetöteten Impfstoff oder einen Impfstoff auf Antigenbasis beträgt der Mindestzeitraum für die Sicherheitsbeobachtung in der klinischen Entwicklung 2 Jahre. Für genetische Produkte, zu denen auch mRNA und adenovirale DNA gehören, beträgt der Mindestzeitraum 5 Jahre. Angesichts der wahllosen Massenimpfungen haben wir es heute mit etwa zwei Dritteln der erwachsenen Bevölkerung zu tun, die einen neuartigen Impfstoff erhalten haben, und das Fortschreiten der medizinischen Grundprobleme ist ein spezifisches Ziel der Forschung, die in vielen Zentren durchgeführt wird. Canney et al. untersuchten 1105 Patienten, die im Jahr 2020 vor der mRNA-Impfung eine stabile glomeruläre Nierenerkrankung aufwiesen, und verfolgten sie dann, nachdem sie einen oder mehrere der COVID-19-Impfstoffe erhalten hatten. Die glomeruläre Nierenerkrankung kann sich bis zum vollständigen Nierenversagen und zur Dialyse verschlimmern, so dass die Folgen eines Problems mit der mRNA, dem Spike-Protein und dem Fortschreiten der Krankheit erheblich sind. Wie aus der Tabelle hervorgeht, war das Fortschreiten der Nierenerkrankung bei den zweifach Geimpften um mehr als das Zweifache erhöht.»

 

https://petermcculloughmd.substack.com/p/long-term-organ-damage-after-covid