DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Sport als Therapie und Gesundheitsprophylaxe

„Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Sport das Risiko einer Erkrankung an bestimmten Krebsarten, wie etwa Brust-, Dickdarm- oder Gebärmutterschleimhautkrebs, minimieren kann. Solche Tendenzen gibt es in der Forschung außerdem in Bezug auf Prostata- und Eierstockkrebs. Allerdings spielt dabei auch der Lebensstil eine große Rolle, das heißt: die Ernährung, der Konsum von Alkohol oder Tabak und eben der Sport. Denn der individuelle Lebensstil stellt den Hauptrisikofaktor für eine Erkrankung an Krebs dar, sogar stärker als die genetische Disposition.“

 

http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/sport-verbessert-die-lebensqualitaet-id10949298.html#plx1272871387