DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Lockdown-kritische Wissenschaftler werden von der Politik abgeschossen und ausgeschlossen

«Den Vogel schoss nun Corona-Hardliner Markus Söder ab. Er schmiss Christoph Lütge (51), Wirtschaftsethik-Professor an der TU München, aus dem Bayerischen Ethikrat. Der Wissenschaftler hatte scharfe Kritik am Lockdown geübt und vor „massiven Kollateralschäden“ gewarnt. Dann verschwand sein Name plötzlich von der Liste der Mitglieder.»

 

Fazit: Diese Vorgänge lassen nach meiner Sicht nur zwei Schlüsse zu: Die Lockdown-Politiker sind entweder intellektuell völlig überfordert oder sie sind skrupellos korrupt. Beides ist nicht gut.

 

An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass das Infektionsgeschehen durch den PCR-Test festgestellt wird, aber der PCR-Test nachweislich nicht geeignet ist, um Infektionen festzustellen, und er nachweislich 50 – 97 % falsch positive Ergebnisse aufweist. Auf dieser absurden Basis werden dann die Lockdowns ausgerufen! Zudem hat die Standford-Studie nachgewiesen, dass Lockdowns nichts bringen, aber gewaltige Kollateralschäden verursachen.

 

https://reitschuster.de/post/die-gefaehrliche-berater-inzucht-von-soeder-merkel-co/