DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Ein etwas seltsamer Artikel

„Ich will nichts mehr essen, das für mich gestorben ist. Kein Tier, das in irgendeiner Art für mich leiden musste. Ich habe jetzt ein neues Bewusstsein. Ich bin nicht so wichtig, dass ein Lebewesen dafür sterben muss.“

 

Aber:

 

„Milch nehme ich im Gegensatz zu Eiern noch zu mir. Womit sonst soll ich meine Cornflakes morgens essen? Soja-Milch bin ich noch nicht gewachsen.“

 

Warum ignoriert die Autorin, dass Kühe und Kälbchen wegen Milch und Milchprodukten leiden und sterben müssen? Kennt die Autorin keine Mandelmilch, Reismilch, Hafermilch usw.?

 

http://www.huffingtonpost.de/jennifer-wanderer/vegan-vegetarisch-und-co-_b_5772686.html?utm_hp_ref=lifestyle