DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Das ist die Normalität, die keiner sieht: Männliche Baby-Kälber werden der Mutter entrissen und weil sie niemand brauchen kann, lassen die Bauern sie elendig verrecken

(siehe auch vorherigen Beitrag: „Entsorgte Kälber“)

 

Bei diesem Bauern sah jemand das elendig zugrunde gegangene Baby, deshalb die Petition:

 

http://www.thepetitionsite.com/de-de/takeaction/440/629/052/

 

 

Hinweis: Der wahre Schuldige ist aber nicht der empathielose abgestumpfte Bauer. Die Hauptschuldigen sind die Omnivoren und Vegetarier, die diese blutige Hölle finanzieren und aufrecht erhalten!