DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Welthunger

Weltweit wird fast nur noch Gen-Soja angebaut. In Brasilien, dem grössten Sojaproduzenten der Welt, sind es 97 % Gen-Soja. 50 % der Weltgetreideernte und 90 % der Weltsojaernte kommen in die Mägen der …

Toleranz ist ein hoher Wert im friedlichen Zusammenleben der Menschen. Aber Toleranz muss da aufhören, wo andere Schaden nehmen. Es liegt ein Missbrauch des Wortes Toleranz vor, wenn man Toleranz für …

Kann dies eine vernünftige Strategie zur Förderung des Veganismus sein?

 

Was die Opfer (insbesondere die Tiere und die verhungernden Menschen) wohl dazu sagen würden, wenn sie erfahren, dass es sogar …

VEGAN – statt Vegetarisch

 

Mehrere Jahre war ich Vegetarierin.

Stolz darauf, als ehemalige Fleischesserin diesen Schritt geschafft zu haben, genoß ich die Produkte der Käsetheke und andere …

>„Dahinter stecke jedoch eine riesige Marketingstrategie der Fleischindustrie – unterstützt durch die Lobbyarbeit von Landwirtschaftsministerium und Subventionen der EU. „Man könnte fast sagen wir …

In veganen Restaurants, Bistros und Cafes, bei Veranstaltungen zu Thematiken von Tierschutz und Tierrechten und an vielen anderen Stellen ist sie immer wieder zu finden; die Broschüre

 

„Vegan  – Die …

Philip Wollen ist der ehemalige Vizepräsident der Citibank, der im Alter von 34 Jahren vom australischen Magazin für Wirtschaft in die Top 40 Liste der einflussreichsten Führungskräfte aufgenommen …

„Alle 5 Sekunden verhungert ein Kind unter 10 Jahren. Das sind FAO-Zahlen. 57.000 Menschen sterben jeden Tag an Hunger und fast eine Milliarde Menschen sind schwerst permanent unterernährt. Das …

(„There is no path to peace. Peace is the path.“)

 

Mahatma Gandhi

 

(Er wurde vor 144 Jahren am 2. Oktober 1869 geboren)

 

Ich habe lange darüber nachgedacht, was Mahatma Gandhi mit dieser Aussage …

Jeden Tag sterben zwischen 6.000 und 43.000 Kinder an Hunger, weil etwa 50% der weltweiten Getreideernte und etwa 90% der weltweiten Sojaernte zum Mästen der ausgebeuteten und gequälten „Nutztiere“ …

(SPIEGEL Nr.37, 9.9.13)

 

Merkel (CDU) fordert damit die Bürger auf, durch eine nichtvegane Lebensweise dabei mitzumachen,

 

dass der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern für mindestens 51% der …

„Ich sehe das ähnlich wie bei der Titanic im April 1912. Die sank ganz langsam über 8 Stunden und während im unteren Deck die Menschen schon ertranken, tanzten oben noch die Reichen. Das ist das …

Je mehr Menschen tierliche Produkte konsumieren, desto unwahrscheinlicher wird es, dass wir noch künftige Generationen ernähren können. Dies ergab eine neue Studie des Instituts für Umweltfragen der …

Der Film „Dürfen wir Tiere essen?“ des öffentlich-rechtlichen TV-Senders ARTE ist sehr empfehlenswert!

 

Es ist wunderbar und gleichzeitig erstaunlich, dass ein öffentlich-rechtlicher TV-Sender …

NEIN zu den brutalen Verbrechen an den Tieren.

NEIN zur Beteiligung am Hungertod von täglich ca. 40.000 Kindern.

NEIN zur Vernichtung von Umwelt und Klima.

NEIN zu den perfiden Manipulationen …

Dr. Martin Luther King gibt die Antwort:

 

„Fürchte dich nie, nie, niemals davor, das zu tun, was richtig ist, speziell dann, wenn das Wohl eines Menschen oder eines Tieres auf dem Spiel steht. Die …

dass der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern für mindestens 51 % der weltweiten von Menschen ausgelösten Treibhausgasemissionen verantwortlich ist und somit den Klimawandel bzw. die Klimakatastrophe …

Immer wieder wird diese Frage gestellt, insbesondere wenn man die Grausamkeiten an Tieren, an Menschen, die Umweltschäden und die tödlichen Krankheitsrisiken von Tierprodukten aufzeigt. Die Antwort …

Stellungnahme von ProVegan auch zur aktuellen Diskussion um den Veggietag der Grünen, bei der auch wieder die „persönliche Entscheidung“ reklamiert wird.

 

Ist es wirklich „eine persönliche …