DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Für meine ständig wachsende Liebe in meinem Herzen, die zum tiefgelebten Frieden führen wird …

Ich töte nicht, um zu essen.

 

Ich lasse auch nicht töten, nur um zu essen.

 

Ich stehle keiner Tiermutter das Neugeborene und keinem Neugeborenen die Mutter, damit ich an ihre Milch komme, um sie zu trinken oder diese weiter zu verarbeiten zu Butter, Sahne, Käse, Quark, Joghurt, saurer Sahne und Milchschokolade.

Ich lasse auch keiner Tiermutter das Neugeborene und keinem Neugeborenen die Mutter stehlen, damit ich an ihre Milch komme, um sie zu trinken oder diese weiter zu verarbeiten zu Butter, Sahne, Käse, Quark, Joghurt, saurer Sahne und Milchschokolade.

 

Ich gehe nicht Angeln oder werfe Netze aus in die Gewässer, nur um Fisch zu essen.

Ich lasse auch nicht Angeln oder Netze auswerfen in die Gewässer, nur um Fisch zu essen.

 

Ich stehle keiner Henne die frisch gelegten Eier, nur um sie zu essen.

Ich lasse auch keiner Henne die frisch gelegten Eier stehlen, nur um sie zu essen.

 

Es gibt keine artgerechte Tierhaltung.

 

Ich lege alte Traditionen ab und gehe neue Wege für den tiefgelebten Frieden in mir, der in die Welt heraus strahlt, leuchtend hell und funkelnd schön…

 

Ich bin Veganerin und stolz drauf!

Ich trage das in die Welt hinaus mit offenem Herzen und der Hoffnung ganz viele Menschen damit anzustecken.

 

Gegen den Strom schwimmen ... na und? Wenn es richtig ist, jeder Zeit!!!

 

Martina Westermann-Akintaya

 

Quelle: www.provegan.info/de/leser-kommentare-lesen-schreiben/