DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Der typische Hundegeruch fehlt – Ergänzung zu den Berichten über Bruno

Bekanntlich nahm ich Bruno vor 9 Monaten als Tierschutzfall auf. Bereits nach kurzer Zeit veganer Fütterung war kein typischer Hundegeruch mehr bei Bruno zu vernehmen. Dies fiel mir gerade heute wieder auf, als wir aus dem Regen durchnässt zurückkamen und ich ihn trocken rubbelte. Trotz nassem Fell ein wirklich angenehmer Geruch! Auch meinen MitarbeiterInnen fällt dies immer wieder auf.

 

Jetzt könnte jemand auf die Idee kommen, dass Bruno eine seltene Ausnahme sei. Aber es war schon bei seinem veganen Vorgänger Felix so, der 19 Jahre alt wurde. Auch er hatte den gleichen angenehmen Geruch. Auch der Atem ist sehr angenehm. Über die gleichen Erfahrungen berichten auch viele andere Hundehalter, die vegan füttern.

 

Ein Haus, das nicht den typischen Hundegeruch besitzt, ist zwar für mich nicht besonders wichtig, aber ein sehr angenehmer Nebeneffekt.

 

Am wichtigsten sind mir aber die ethischen Gründe und die immensen gesundheitlichen Vorteile einer veganen Fütterung für den Hund selbst!

 

Mehr zur veganen Hundefütterung (inklusive genauer Beschreibung der Fütterung von Felix und Bruno) hier:

 

http://www.provegan.info/de/vegan-ernaehrte-haustiere/