DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Rohvegane Gastronomie

Ärztliche Empfehlung: Essen Sie zu 100 % vegan, aber nicht zu 100 % rohvegan. Ein Rohkostanteil von bis zu 80 % ist sicherlich ernährungsphysiologisch optimal. Denn eine enorm wichtige Nahrungsmittelgruppe sind Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen, die gekocht werden müssen und in einer gesunden Ernährung nahezu unverzichtbar sind. Ausserdem sind einige Nährstoffe wie zum Beispiel Lycopene oder Beta-Carotine aus gekochten Lebensmitteln besser bioverfügbar.

 

Nicht nur aus gesundheitlichen Gründen sind rohvegane Gerichte zu empfehlen. Auch geschmacklich sind viele rohköstliche Speisen sensationell gut. Einer meiner Favoriten ist zum Beispiel der Rohkost-Mohnkuchen.

 

https://futter.kleinezeitung.at/futtertestet-zu-besuch-bei-der-rohveganen-simply-raw-bakery/

 

https://www.morgenweb.de/ilma_artikel,-ilma-ich-liebe-mannheim-roh-vegane-ernaehrung-ist-einfach-next-level-_arid,1379205.html