DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

„Und zum jetzigen Zeitpunkt scheint nichts lukrativer, als diese chemische Veggie-Pampe herzustellen“

Anmerkung: Die „chemische Veggie-Pampe“ ist zwar aus gesundheitlicher Sicht nicht zu empfehlen, aber immerhin etwas besser als Tierprodukte und vor allem aus ethischer Sicht perfekt. Das im Artikel erwähnte „gute Fleisch“ gibt es nicht, weil Fleisch immer gesundheitsschädlich ist und immer mit schwerem Tierleid verbunden ist.

 

https://www.focus.de/perspektiven/gesellschaft-gestalten/ende-der-fleischproduktion-wie-wir-sie-kennen-tofu-aus-dem-schlachthof-wie-die-fleischindustrie-vom-veggie-boom-profitiert_id_12257774.html