DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Ein kurzer Film über Veganer und die grossen Bedenken, eine vegane Ernährung durchzuführen

Wenigstens wird die ethische Bedeutung der veganen Ernährung gewürdigt. Eigentlich ein schöner Film mit sympathischen Veganern, aber voller althergebrachter Vorurteile über den Veganismus und seine Auswirkungen auf die Gesundheit.

 

Der krasse Gegensatz zu den Fakten der wissenschaftlichen Studien wird hier deutlich. Denn der Veganismus ist die gesündeste Ernährungsform, genau genommen die einzig gesunde Ernährungsweise, wenn sie abwechslungsreich durchgeführt wird. Fleisch, Milch, Milchprodukte, Eier und Fisch sind definitiv gesundheitsschädlich.

 

Zum Beispiel empfiehlt die Ärztekommission PCRM die vegane Ernährung als die gesündeste Ernährung und begründet dies auch logisch nachvollziehbar:

 

„Vegane Ernährung, die keine tierlichen Produkte enthält, ist sogar gesünder als vegetarische Ernährung. Vegane Ernährung enthält kein Cholesterin und sogar weniger Fett, gesättigte Fettsäuren und Kalorien als vegetarische Ernährung, weil sie keine Milchprodukte und Eier enthält. Die wissenschaftliche Forschung zeigt, dass die gesundheitlichen Vorteile zunehmen, wenn die Menge der Nahrung aus tierlichen Quellen in der Ernährung verringert wird, was die vegane Ernährung zur gesündesten insgesamt macht.“

 

Es muss noch viel Aufklärungsarbeit geleistet werden, bis die sehr erfolgreichen Manipulationsstrategien und Verunsicherungsstrategien der Tierindustrie und der von ihr finanzierten Ernährungs„experten“ und Ernährungsgesellschaften überwunden sind.

 

http://www.youtube.com/watch?v=AGcsjkFy0-0