DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Umweltzerstörung

„An apple a day keeps the doctor away.“ Damit der uns bereits in Kindertagen eingebläute Spruch auch wirklich stimmt, sollten Lebensmittel möglichst ökologisch angebaut werden. 

 

Denn eine neue …

Das übliche Spiel: Monsanto streitet die gesundheitlichen Schädigungen ab, präsentiert eigene Studien, die die Ungefährlichkeit belegen sollen und zieht die Studien unabhängiger Wissenschaftler in …

Nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere ist Lärm auf Dauer schädlich.

 

http://www.umweltnetz-schweiz.ch/neuigkeiten/aktuelles/1852-laerm-tiere-in-der-stadt.html

Es enthält die Chemikalie Glyphosat, die im Verdacht steht, bösartige Erkrankungen des Lymphsystems zu verursachen.

 

Die Gefahr ist eindeutig – doch Monsanto setzt alles daran, sein Geschäft mit dem …

Der Mensch vernichtet die Umwelt, die Tiere und am Schluss sich selbst – aber er ist immer noch davon überzeugt, dass er die Krone der Schöpfung sei

 

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die …

„In dem Moment, in dem wir unsere Brieftasche zücken und ein tierliches Produkt bezahlen, genau in diesem Moment werden wir zu direkten Verursachern von Gewalt, Angst, Sklaverei, Tod und …

dass der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern für mindestens 51 % der weltweiten von Menschen ausgelösten Treibhausgasemissionen verantwortlich ist und somit den Klimawandel bzw. die Klimakatastrophe …

Pestizide gefährden das Überleben der Bienen. Insbesondere Neonikotinoide werden mit dem Bienesterben in Verbindung gebracht. Trotzdem wehren sich Hersteller wie BASF, Bayer und Syngenta gegen …

Schon 2006 stellte die UNO-Organisation FAO (UN Food and Agriculture Organization) in einer Studie fest, dass die „Nutztierhaltung“ weltweit für 18 Prozent aller Treibhausgase verantwortlich ist, also …

Der Wirkstoff Permethrin gilt als gefährlich für Bienen (Montage aldi-nord.de & Waugsberg (CC BY-SA 2.5)

 

https://www.regenwald.org/aktion/995/tod-vom-discounter-aldi-verkauft-insektengift#cn=taf&md=s …

Umweltschädliches Ammoniak: Deutlich höherer Ausstoß

 

Die Umweltschänder sind nicht nur skrupellos, sondern noch dumm dazu!

 

http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/564217/umweltschadliches …

Absurde Schlussfolgerung und Empfehlung des WWF: Weniger Fleisch, Milch und Eier.

 

Schon jetzt behauptet fast jeder, weniger Fleisch zu essen, obwohl der Fleischkonsum in Deutschland trotz gestiegener …

Auf den Klimakonferenzen werden keine Einigungen zur Begrenzung des CO2-Ausstosses erzielt.Selbst wenn eine Einigung erzielt würde, hätte das keinen ausreichenden Effekt, weil der Hauptschuldige des …

Aber kaum jemand spricht die Hauptursache des Klimawandels an: Den Konsum von Tierprodukten! Für die aktuellen Geschehnisse auf Vanuatu wird in den Medien zwar der Klimawandel verantwortlich gemacht, …

Wer Fleisch an seine Haustiere verfüttert, ist nicht nur für das auf dem Bild gezeigte Leiden und Sterben verantwortlich, sondern auch dafür,.....

 

.... dass der Konsum von Tierqualprodukten für …

Umweltschützer und Kleinbauern aus Südamerika alarmieren die Weltgemeinschaft. In Brasilien bedrohen Gentech-Bäume Menschen und Natur. Genetisch veränderte Eukalyptusbäume sollen auf riesigen …

„Die menschliche Spezies ist über alle ökologischen Grenzen hinausgeschossen. Sie hat ihre Anwesenheit auf diesem Planeten überbeansprucht, so dass sie zu einer bösartigen Kraft geworden ist, die die …