DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Umweltzerstörung

... weil sie es für extrem halten, dass der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern für mindestens 51 % der weltweiten von Menschen ausgelösten Treibhausgasemissionen verantwortlich ist und somit den …

Der Ureinwohner Pujiono wurde von Söldnern in die örtliche Ölmühle in der Provinz Jambi verschleppt und zu Tode gefoltert. An den Händen trug er Handschellen, seine Füsse waren zusammengebunden, als …

Shell antwortete nicht. Aral schickte folgende Mail:

 

Sehr geehrter Herr Henrich,

 

vor dem Hintergrund der EU-Direktive 2003/30/EC, die von der EU-Mitgliedsstaaten fordert, dass bestimmte Anteile der …

Auch Menschenrechtsorganisationen erkennen allmählich, dass das Eintreten für Menschenrechte ohne vegane Ernährung genau so schizophren ist wie Tierschutz ohne vegane Ernährung

 

Warum schizophren?

 …

Ein frivoler Gaumenkitzel durch Fleisch, Milchprodukte, Eier und Fisch.

 

Ein frivoler Gaumenkitzel als Ursache für das lebenslange Leiden und das Abschlachten von Tieren.

 

Ein frivoler Gaumenkitzel …

Ein frivoler Gaumenkitzel durch Fleisch, Milchprodukte, Eier und Fisch.

 

Ein frivoler Gaumenkitzel als Ursache für das lebenslange Leiden und das Abschlachten von Tieren.

 

Ein frivoler Gaumenkitzel …

28.02.2014

Opfer

Sie wissen noch nicht, dass sie durch den Klimawandel ihren Lebensraum verlieren werden. 

 

Das renommierte WorldWatch Institute hat am 21.10.2009 eine Studie über die Bedeutung der Tierhaltung und des …

Offener Brief von Prof. Dr. Klaus Hamper an Frau Dobrinski-Weiss

 

Vorbemerkung ProVegan: Die Offenheit und Ehrlichkeit von Frau Dobrinski-Weiss ist beachtenswert und dankenswert, weil sie die …

28.02.2014

Wunderbar!

Aber Japan und Norwegen jagen Wale. Bist Du gegen das Töten von Walen? 

 

Dann werde vegan, denn das Leid und der Tod von „Nutztieren“ sind genauso zu verurteilen wie das Leid und der Tod von Walen. 

 …

„Neurowissenschaftler schlagen Alarm: Sie warnen vor einer globalen, stillen Pandemie der schleichenden Vergiftung von Kindern durch Umweltchemikalien. Denn die Folgen seien bereits messbar: Eine …

Auch hier trägt der Mensch die Schuld: Die Imker nehmen den Bienen den Honig weg, der sie gesund erhält, und geben ihnen stattdessen schädliches Zuckerwasser ohne die Nährstoffe, die die Bienen …

Auch die Herzfunktion anderer Wirbeltiere einschliesslich des Menschen könnte auf diese Weise gefährdet sein.

 

http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/umwelt/-/journal_content/56/12054/2946679

Mir ist bekannt, dass es mittlerweile in manchen veganen Kreisen zum guten Ton gehört, immer wieder zu betonen, dass man nicht mit erhobenem Zeigefinger missioniere, dass man tolerant sei gegenüber …

Zum ersten Mal seit 16 Jahren dürfte in Kürze in der Europäischen Union eine neue Sorte gentechnisch veränderter Mais zum Anbau freigegeben werden.

 

Deutschland hätte die Zulassung verhindern können – …

Aber der Wahnsinn geht weiter: Die bevorstehende Katastrophe wegen multiresistenter Keime, die täglich ca. 40.000 verhungernden Kinder, die Klimakatastrophe, die immensen Umweltschäden und das …

Viele Menschen scheinen über Toleranz und deren wahre Bedeutung gar nicht weiter nachzudenken. Ist Toleranz ein Wert an sich, der immer und überall zu gelten hat, gleichgültig um was es geht? Oftmals …