DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«100 Milliarden Euro für fast nichts: Der EU-Rechnungshof zog ein vernichtendes Fazit der EU-Landwirtschaftspolitik»

«Die Agarausgaben der EU machen den zweitgrössten Teil des EU-Budgets aus. Rund ein Viertel davon war bisher für den Klima- und Umweltschutz vorgesehen – und so gut wie nutzlos. Zu diesem Schluss kam der EU-Rechnungshof in einem am 21. Juni veröffentlichten Sonderbericht.»

 

«Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP, englisch CAP) habe kaum Klimaschutzfunktion. Die Treibhausgasemissionen der EU seien seit 2010 nicht mehr zurückgegangen, trotz Investitionen von rund 100 Milliarden Euro im Zeitraum von 2014 bis 2020. Das gesamte Agrarbudget umfasste 374 Milliarden Euro.»

 

«Agrarpolitiker wiederrum sind häufig verbunden mit einer Vielzahl an Agrarorganisationen, die erwarten, dass ihre Interessen vertreten werden.»

 

https://www.infosperber.ch/wirtschaft/landwirtschaft/eu-agrarsubventionen-fuer-den-klimaschutz-bisher-nutzlos/