DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Noch einmal Skandalurteil in Bremen – Andreas Kreiter darf weiter foltern

Das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bremen erlaubt dem Affenhirnforscher Andreas Kreiter weiterhin grausame und medizinisch irrelevante Experimente am Hirn von Makakenaffen. Nach Auffassung des Gerichts würden die Tiere kaum leiden und der Erkenntnisgewinn sei hoch. Dabei berücksichtigten die Richter nicht, dass renommierte Gutachter genau das Gegenteil belegten. Die Tiere werden durch Durst zur »Kooperation« gezwungen, müssen jeden Tag mit angeschraubtem Kopf stundenlang stumpfsinnige Aufgaben am Bildschirm erledigen. Dabei handelt es sich um reine zweckfreie Grundlagenforschung, die nicht auf klinische Anwendung abzielt. Oder anders ausgedrückt: Der Forscher quält Affen, um seine eigene Neugier zu befriedigen.

  1. Deshalb Leserbriefe an die Medien schreiben.
  2. Dankesschreiben an die Gesundheitssenatorin für den Mut und die Ausdauer, gegen die grausamen Affenversuche vorzugehen.

 

Hier wird es erklärt:

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/helfen/aktionen/1070