DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Forscher zeigten in einer Studie, dass die Entwicklung von Asthma bei Mäusen von der Menge konsumierter Früchte und Gemüse abhängt

Unsinnige und vor allem unmoralische Tierversuche für etwas, was man bereits weiss: Gesündere Ernährung nützt bei Krankheiten.

 

Man muss sich den Irrsinn mal auf der Zunge zergehen lassen: Weil die Menschen sich ungesund mit Tierqualprodukten ernähren, entstehen erst die meisten Erkrankungen. Und weil es diese Erkrankungen gibt, werden Tierversuche gemacht, um diese Erkrankungen zu therapieren. Aber wenn ein Tierversuch „erfolgreich“ durchgeführt wurde, weiss man immer noch nicht, ob das Ergebnis auf den Mensch übertragbar ist. Das ist reines Glücksspiel. Schlimmer noch: Professor Dr. Lindl stellte in einer Analyse fest, dass 99,7 % der Tierversuche nicht den geringsten Nutzen für den Menschen haben.

 

In diesem Fall stellt sich auch die Frage, warum man nicht direkt die klinischen Studien mit Obst und Gemüse oder gleich mit veganer Kost machte.

 

http://news.doccheck.com/de/newsletter/577/4064/?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter-DE-DocCheck+News-2014-01-07&user=8d4516de0104b54d251c7e83859b18e3&n=577&d=28&chk=085c920f6fa28eae18f3030cfe5bf562