DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Chips mit menschlichem Gewebe sollen Tierversuche „ersetzen“

Tierversuche braucht man nicht zu „ersetzen“, weil sie heute schon zu etwa 98,5 % unbrauchbare Ergebnisse für den Menschen liefern. Der Chip wäre tatsächlich einmal eine sinnvolle Erfindung, um eine Therapie für den Menschen vorher zuverlässig zu testen.

 

https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wissen-vor-acht-zukunft/videos/wissen-vor-acht-zukunft-video-742.html