DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Tierausbeuter im Bundestag und die Folgen – so sieht legale Korruption aus

Tierausbeuter sitzen in den Parlamenten und entscheiden durch ihre Mitarbeit an Gesetzen über ihre eigenen geschäftlichen Interessen. Tierschutz wird systematisch blockiert, weil es den eigenen Profit schmälern würde. Stattdessen werden den Tierausbeutern noch stattliche Subventionen aus Steuergeldern ausbezahlt.

 

Bei drei Tierausbeutern im Bundestag, die offiziell die hohen Tierschutzstandards in der deutschen Intensivtierhaltung loben, hat Peta in deren Schweineställen nachgeschaut. Ergebnis: Horrende Tierquälerei.

 

Und was sagt die Tierindustrie, wenn wieder mal Filme aus einem Stall auftauchen? Man beruft sich auf Einzelfälle. Nur ist mittlerweile offensichtlich, dass die gesamte Branche aus tierquälerischen Einzelfällen besteht.

 

http://www.peta.de/undercover-bei-bundestagsabgeordneten?pk_campaign=E-Mail-ENEWS-10-2016&pk_kwd=V16KEA001#.V_jQg3_fPb0

 

Diesen Beitrag als Podcast anhören