DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Schlachthof darf weiter Schweine quälen

„Nach einem Bericht des Münchner Merkurs hat sich der Schlachthof Hasenheide in Fürstenfeldbruck erfolgreich gegen einen Bescheid des Landratsamtes gewehrt. Dieser hatte den Schlachtern ein Ordnungsgeld von 100 Euro pro nicht tiergerechter Schlachtung angedroht. Dagegen hatte der Schlachthof geklagt.”

 

https://www.agrarheute.com/tier/schwein/brucker-schlachthof-erzielt-kompromiss-gericht-556175