DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Kultur in Spanien: Ein Loch in der Backe

Kleine Info zur öffentlich zur Schau gestellten und mit EU-Steuergeldern subventionierten Tierquälerei, euphemistisch auch Stier„kampf“ genannt:

 

Die meisten Menschen glauben, es handele sich beim Stier„kampf“ lediglich um die bestialische Tierquälerei in einer Arena vor einem mord- und blutlüsternen Publikum. Die Wahrheit sieht viel schlimmer aus. Denn der Stier wird vor seiner Ermordung über Tage bestialisch gequält, um ihn zu schwächen, so dass sein Tod in der Arena fast schon eine Erlösung darstellt. Aber lesen Sie selbst:

 

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/04/09/gegen-tierqualerei/

 

http://diki.heliohost.org/stierkampf.htm

 

http://www.anti-corrida.de/stierkampf.htm