DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Informativer TV-Beitrag: Schweinemästerin aus Tierqualbetrieb wird CDU-Landwirtschaftsministerin in NRW

„Kaum ein Fleischliebhaber ahnt wohl, dass – selbst wenn alle Vorschriften in Deutschland eingehalten werden – Schweine trotzdem unter unsäglichen Bedingungen leben: enge Ställe, eintöniges Futter, kaum Licht und schreckliche Langeweile – so sehr, dass sie sich gegenseitig angehen.“

 

„Die Aufnahmen der Aktivisten zeigen einen verdreckten Stall mit zum Teil stark verletzten Tieren: Schweine mit angefressenen, entzündeten Schwänzen und absterbendem Gewebe; Schweine mit schweren Gelenkentzündungen, die sich kaum noch bewegen können.“

 

Anmerkung: So läuft der ganz normale Agrar-Polit-Filz. Die Tierindustrie sendet ihre Leute in die Parlamente und auf die Ministerposten. Von denen werden dann die Gesetze und Verordnungen erstellt. Entsprechend sieht das Grauen in den Ställen aus.

 

http://www.stern.de/tv/nrw-landwirtschaftsministerin-unter-druck--erschreckende-zustaende-in-schweinemastbetrieb-7533344.html

 

Diesen Beitrag als Podcast anhören