DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Demonstration gegen Stier„kampf“ in Frankreich von Polizei niedergeknüppelt

Am 27. Oktober 2013 folgten ca. 800 Aktivisten dem Aufruf von CRAC Europe (Comité radicalement anti-corrida), Animaux en Péril und der Fondation Brigitte Bardot zum Protest gegen die geplante Stierkampfveranstaltung in Rodilhan, Südfrankreich. Die genehmigte Demonstration unter dem Motto „Wir verhindern das Massaker in Rodilhan!“ wurde brutal von der Polizei mit Tränengas, Knüppeln und Gummigeschossen, niedergeschlagen.

 

Das Tiermordspektakel wird staatlich geschützt, die Demonstranten brutal attackiert. Wie ist das möglich?

 

Verantwortlich für den brutalen Einsatz und Kommandeur der gewaltbereiten Polizeigruppe ist der widerliche Innenminister von Frankreich, Manuel Valls. Er wurde in Spanien geboren. Seine widerlichen Aussagen sind bekannt: „Der Stierkampf ist eine Kultur die zu bewahren ist. Das ist etwas, das ich liebe, es ist ein Teil der Kultur, meiner Familie.“

 

Bilder vom Polizeieinsatz:

 

http://www.youtube.com/watch?v=LU_ssqrnBcw