DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Mutterkuh flieht vor dem Schlachthof, um ihr Kalb zu retten!

„Eine Mutter wird alles tun, um ihr Kind zu schützen, auch wenn es bedeutet, den elendesten und unmenschlichsten Umständen zu trotzen, die man sich vorstellen kann. Genau wie Menschen sind Mütter anderer Spezies gezwungen, erstaunliche Dinge zu tun, um ihren Jungen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

 

Kühe sind besonders fürsorgliche Mütter, die mit ihren Kindern starke Bindungen eingehen und oft tagelang weinen, nachdem sie von ihnen getrennt wurden. Leider sind weibliche Kühe dazu gezwungen, ein Leben in dauernder Schwangerschaft und als gequälte Melkmaschine zu führen, um dann ihre Babys, die sie lieben, entrissen zu bekommen, die dann in Kalbfleischfarmen enden.

 

Aber die Liebe einer Mutter ist eine mächtige Sache, und eine Kuhmutter hat wieder einmal gezeigt, wie stark sie ist.

 

Briana war eine schwangere Kuh auf dem Weg zum Schlachthaus. Die Fleischindustrie, die ihr Leben kontrollierte, wusste entweder nichts oder interessierte sich nicht für ihren Zustand, als sie Briana auf eine lange Reise zu ihrem gewaltsamen Tod und der ihres Kalbes schickte. Da sie sich nicht damit zufriedengab, ihr Schicksal zu akzeptieren, löste sich die 1000 Pfund schwere Kuh von ihrem Transporter auf der Route 80 in New Jersey und sprang blindlings aus dem Fahrzeug. Briana wurde von State Troopers vom Straßenrand gerettet. Sie wurde dann in das Skylands Animal Sanctuary and Rescue verbracht, wo sie am Samstag einen Sohn namens Winter zur Welt brachte.

 

Brianas Geschichte ist einfach inspirierend. Obwohl Millionen von Rindern immer noch ein Leben voller Angst und Schmerzen für das Vergnügen der Menschen leben, hat die Verbindung zwischen Mutter und Kind immer noch die Macht sich manchmal durchzusetzen. Was Briana und Winter betrifft, sind sie jetzt glücklich, sicher und vor allem zusammen.“

 

https://www.onegreenplanet.org/animalsandnature/mother-cow-escapes-slaughterhouse-to-save-her-calf/