DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Nichtgeimpfter Veganer starb an COVID

Anmerkung: Eine vegane Ernährung ist zwar kein 100%iger Gesundheitsschutz, aber das Beste, was man für seine Gesundheit tun kann. Zudem stellt sich wieder einmal die Frage, ob sich der Verstorbene gesund vegan ernährt hat. Dies scheint nach den in der englischen Presse veröffentlichten Fotos nicht der Fall gewesen zu sein, da er offensichtlich übergewichtig war. Und Übergewicht ist ein gewaltiger Risikofaktor für einen schweren Verlauf einer Coronainfektion. Mit dem Übergewicht gehen in der Regel noch die anderen Risikofaktoren für einen schweren Verlauf einher: Hoher Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit und Diabetes. Zudem ist die Höhe des Vitamin-D-Spiegels prognostisch von ganz entscheidender Bedeutung für den Verlauf einer Coronainfektion. Leider erfährt man über diese entscheidenden Details nichts in der Presse.

 

Die Studien zeigen eindeutig: Übergewicht, hoher Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit und Diabetes sind die entscheidenden Risikofaktoren für einen schweren Verlauf. Ein hoher Vitamin-D-Spiegel, (gesunde) vegane Ernährung und Sport wirken dagegen schützend. Der Tod eines übergewichtigen Veganers bestätigt sogar die Studienlage. Ich befürchte allerdings, dass es in der Presse anders dargestellt wird.

 

Es stellt sich zudem die Frage, ob eine «Impfung» seinen Tod verhindert hätte. Das halte ich für unwahrscheinlich. Auch wenn inzwischen feststeht, dass die «Impfung» nicht oder kaum wirkt, wird immer wieder behauptet, dass die «Impfung» vor schweren Verläufen «schütze». Wenn ich mir allerdings die Todesraten bei den Geimpften anschaue, dann kann ich von einem «Schutz» durch die «Impfung» nichts erkennen. Zudem werden in den Statistiken viele verstorbene Geimpfte den Ungeimpften zugerechnet. Denn der Impfstatus kennt man laut offiziellen Aussagen gar nicht, trotzdem macht man in den Statistiken genau diese Unterscheidung irrsinnigerweise (siehe https://www.youtube.com/watch?v=qwi3Gn6MtDo). Mir sind keine seriösen Studien bekannt, die belegen, dass Geimpfte vor einem schweren Verlauf geschützt wären. Ganz im Gegenteil, die Studien zeigen eindeutig, dass eine «Impfung» keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen hat. Einfach Geimpfte werden zudem den Ungeimpften zugerechnet, doppelt Geimpfte gelten bis 14 Tage nach der Impfung als Ungeimpfte.

 

https://www.mirror.co.uk/news/uk-news/vegan-who-refused-covid-jab-25565617

 

In der deutschsprachigen Presse ist das Übergewicht nicht zu erkennen:

 

https://www.nau.ch/news/europa/coronavirus-veganer-verzichtet-auf-impfung-und-stirbt-66054973