DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

ARD-Reportage am Montag, dem 24.06.2013 – „Miese Jobs für billiges Fleisch“ – „Die Story im Ersten: Lohnsklaven in Deutschland“

Wer Tiere ausbeutet hat erfahrungsgemäss eine niedrigere Hemmschwelle, auch Menschen auszubeuten.

 

Aber wer ist der Hauptverantwortliche für die systemimmanenten grausigen Verbrechen in Tierfabriken und in Schlachthäusern?

 

Antwort: Der Konsument von Tierprodukten

 

Warum der Konsument?

 

Antwort: Weil es ohne den Konsumenten, der für Tierqualprodukte zahlt, weder Tierfabriken noch Schlachthäuser geben würde. Der Profit, der von den Konsumenten letztlich stammt, ist der Grund, warum die Tierausbeuter es tun.

 

Schon der griechische Dichter Sophocles wusste schon vor 2500 Jahren:

 

„Profit ist süss, auch wenn er aus einem Verbrechen stammt.“

 

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/swr/24062013-die-story-im-ersten-lohnsklaven-in-deutschland-100.html