DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Vortrag: Die Anteile der Tierhaltung am Klimawandel und am Verlust der Biodiversität

Förderkreises Biozyklisch-Veganer Anbau e. V. weist in seinem neusten Sonder-Newsletter auf die nächste Vortragsveranstaltung hin, die im Rahmen unseres „Forum Biozyklisch-Veganer Anbau“ stattfindet:

 

Vortrag: Die Anteile der Tierhaltung am Klimawandel und am Verlust der Biodiversität

Martin Müller hat ursprünglich einen Abschluss als Dipl. Betriebswirt mit 14 Jahren Berufserfahrung als IT Solution Designer und Projektmanager. Vor zwei Jahren entschied er sich zum Ausstieg aufgrund der Erkenntnisse zur Klima- und Biodiversitätskatastrophe und begann ein Studium der Mathematik & Physik an der Open University UK mit einem Zwischenabschluss in Natural Sciences (CertHE). Martin Müller erstelle eine umfassende Analyse zum Anteil der Tierhaltung am Klimawandel (Status PrePrint) und gründete die Webseiten industryfootprint.org und . Martin Müller lebt seit sieben Jahren vegan und ist seit fünf Jahren im Tierrechtsaktivismus (u.a. bei Activists for the Victims und Animal Rebellion).   Die Tierhaltung ist eine der Hauptursachen sowohl für die Klimakatastrophe als auch für den Verlust der Biodiversität. Im Vortrag werden die biogeochemischen Grundlagen dargestellt, ein Überblick über sechs Reports und Studien zum Anteil der Tierhaltung am Treibhauseffekt gegeben und die Auswirkungen der Tierhaltung auf die Biodiversität beleuchtet. Die Inhalte des Vortrags orientieren sich an diesen Informationen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit für Vertiefungen und Diskussionen.   Der Vortrag findet am Mittwoch, dem 07.07.2021, von 18:00 bis 19:00 Uhr online über die Plattform Teams statt.
Hier gehts zum Anmeldeformular