DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Ein Großteil des in Deutschland angebauten Getreides wird an Schweine verfüttert»

«Es ist ein Fehler, auf Flächen, die für den Artenschutz reserviert waren, Getreide anzubauen. Es gibt effektivere Methoden, die Ernährung zu sichern.»

 

«Es gäbe wirkungsvollere Mittel, die Lebensmittelsicherheit auch in Krisenzeiten zu gewährleisten. Weniger Fleisch essen zum Beispiel: Ein Großteil des in Deutschland angebauten Getreides wird an Tiere, vor allem Schweine, verfüttert. Würden die Viehbestände reduziert, könnte man mit der gleichen Ackerfläche viel mehr Menschen ernähren.»

 

Anmerkung: Mit weniger Fleisch essen ist es nicht getan. Wenn es überhaupt noch was zu retten gibt, dann nur durch eine vegane Ernährung. Aber die wird die Menschheit nicht umsetzen.

 

https://www.sueddeutsche.de/meinung/artensterben-artenschutz-cem-oezdemir-getreide-ernaehrung-ernaehrungssicherheit-landwirtschaft-klimawandel-1.5635337