DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Auf dem G7-Gipfel sprechen Politiker über die Klimakrise, schädigen aber selbst Klima und Umwelt mit Steaks, Käse, Sahnetorte, Hummer, Fisch

Tierprodukte sind die Hauptursache der Klimakrise. Über die Klimakrise redet man zwar auf dem G7-Gipfel, verspeist aber die klimaschädlichsten Tierprodukte und noch dazu Fisch, obwohl die Weltmeere überfischt sind. Die Presse berichtet zwar über den Irrsinn, aber keinem fällt der Irrsinn auf. Der Irrsinn ist schon so normal geworden, dass er keine Reaktionen auslöst.

 

Der gleiche Irrsinn bei den Grünen. Auch die Grünen wollen angeblich das Klima retten, aber die Spitze der Grünen (Baerbock, Hofreiter) propagieren öffentlich den Fleischkonsum. Ein klar sichtbarer Irrsinn, der aber offensichtlich kaum jemandem auffällt, weil dieser Irrsinn schon so normal geworden ist.

 

Normal ist der Irrsinn deshalb, weil die Mehrheit der Bevölkerung auch so tickt und auch genau solche Politiker wählt, die ihr den Irrsinn weiterhin gestatten. Bis zum bitterbösen Ende.

 

„Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.“ - William Shakespeare

 

https://www.rnd.de/politik/g7-gipfel-2021-was-fuer-die-staatsgaeste-auf-dem-menue-steht-56SNJ2DKOTI4SGQ4OROIUCI3GI.html