DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Klimawandel

«Die verschärfte Ernährungssituation wegen Produktions- und Exportbeschränkungen in der Ukraine und in Russland sollte nicht dadurch gelöst werden, dass man anderswo Umweltvorschriften aufweicht, um …

Ein Journalist von BILD thematisiert dankenswerterweise, dass 30 % aller Lebensmittel weggeworfen werden, aber auch, dass Tierprodukte eine Ursache für den Welthunger darstellen. Man muss sich das …

«Brennende Wälder, gerodete Flächen - der Raubbau in Brasiliens Ökosystemen geht weiter. Im Cerrado, nach dem Amazonas das zweitgrößte Ökosystem Brasiliens, wurde schon über die Hälfte der Fläche …

«Sidse aus Dänemark erlebt nach ihrer Pfizer-Impfung den totalen Zusammensturz ihrer Gesundheit. Sie hat massive Elektrosensibilität, sensorische und motorische Störungen, Herzrasen und kann seit 8 …

Anmerkung: Warum liest man so etwas nicht in der Mainstream-Presse, zumindest nicht in dieser Deutlichkeit? Wenn überhaupt eine Chance gegen den Klimawandel haben will, dann muss man den Menschen …

«In Paris verhandelte sie und war in Glasgow dabei. Jetzt hat sie das Vertrauen in Diplomaten und Juristen endgültig verloren.»

 

«2020 schlug Farhana Yamin einen neuen Weg ein. Am COP26 Klimagipfel in …

Anmerkung: Es ist nur dann noch Zeit, den Klimawandel zu bekämpfen, wenn die gesamte Welt sofort vegan würde. Da dies aber nicht geschehen wird, bleibt keine Zeit mehr. Ganz im Gegenteil, es ist …

Prof. Dr. Hermann Lotze-Campen:

 

«Ein Großteil des Getreides, das aus der Ukraine kommt, wird als Futtermittel genutzt. Wir müssen also auch über eine Reduktion der Nachfrage nach tierischen Produkten …

«Kommen wir zur Ernährung: Diese größtenteils auf pflanzliche Lebensmittel umzustellen, ist für viele Menschen wohl undenkbar. Wenn dann noch die Milchprodukte wegfallen, wie es die Studie ebenso …

«Die Menschen der Europäischen Union und Großbritanniens zerstören mit ihren aktuellen Ernährungsgewohnheiten artenreiche Wälder, Grasländer und Feuchtgebiete in Südamerika. Denn pro Kopf essen sie …

«Einer der grössten Profiteure der Holzwirtschaft Rumäniens ist der weltweit grösste Möbelhersteller IKEA. IKEA besitzt in Rumänien schätzungsweise 50‘000 Hektaren Wald und ist der grösste private …

«Kritisch sind nicht nur die steigenden Treibhausgase (im Bericht schon erwähnt!), sondern auch die Pestizide, die zusammen mit der Klimaerwärmung nicht nur zu einem weltweiten Insekten- und …

«Schon zu Beginn der Abhandlung haut er zum Klimawandel und zum 1,5-Grad-Ziel seine Zweifel heraus: Ich bin mehr als skeptisch, ob wir die anstehenden Herausforderungen überhaupt noch in der uns zur …

«Eine neue Studie aus den USA offenbart, was mit dem globalen Klima passieren könnte, wenn der Mensch in den nächsten 15 Jahren komplett auf Tierhaltung verzichten würde: Laut den Forschern der …

Wälder werden gerodet und mit den Windrädern tödliche Fallen für Vögel und Fledermäuse errichtet. Die Verschandelung der der Landschaft ist grässlich. Aber von veganer Ernährung als Klimaschutz redet …

Abstract der Studie:

 

«Die Tierhaltung trägt durch die ständigen Emissionen der starken Treibhausgase Methan und Lachgas sowie durch die Verdrängung von Kohlenstoff aus der Biomasse auf den für die …

«Die mit Abstand wichtigste Stellschraube im Ernährungssektor hinsichtlich Klimaauswirkungen ist die Ernährungsweise per se. Das bedeutet, dass im Vergleich zur durchschnittlichen Ernährungsweise (mit …

«Schädliche Treibhausgase würden weltweit signifikant sinken, wenn sich die Bevölkerung einkommensstarker Länder pflanzlich ernähren würde, so das Ergebnis einer neuen Studie. So könnten Emissionen …

«Die grösste Hürde, die die Hersteller von Elektroautos zu überwinden haben, war bisher die Kilometerleistung: Jahrzehntelang haben sich die Hersteller von Elektroautos schwer getan, nachhaltige Autos …