DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

„Wenn das Ökosystem kippt, hilft auch kein Regen mehr“

„Hier in Deutschland verbinden viele mit dem Klimawandel vor allem höhere Temperaturen oder steigende Meeresspiegel. Klimawandel bedeutet aber auch mehr Extremwetterlagen wie Dürren und Starkregen. Wenn die im Wechsel auftreten, können sie schlimmstenfalls ganze Landstriche degradieren lassen, auch hier in Deutschland. Das kann sehr schnell geschehen, wenn ein ökologischer Kipppunkt überschritten wird.“

 

https://www.sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-wueste-landfaechen-ernaehrungssicherheit-1.4555951