DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Ex-US-General Petraeus: «Das Letzte, was Putin braucht, ist eine weitere Front»

«Die hochmotivierte und kompetente ukrainische Armee könnte mit weiterer Waffenhilfe aus den USA und Europa den russischen Angreifer aufhalten, meint David Petraeus»

 

Petraeus:

 

«Die Ukrainer können Russlands Einheiten mit den hochentwickelten Panzer- und Flugabwehrraketen – die von den USA, Großbritannien und anderen westlichen Staaten zur Verfügung gestellt werden – sowie mit den ukrainischen Panzern, Schützenpanzern, Artilleriegeschützen, Mörsern, Drohnen und Luftunterstützungsflugzeugen für Bodentruppen vernichten.»

 

«Die russische Armee scheint eine Kultur errichtet zu haben, die sich durch häufige und wiederholte Kriegsverbrechen auszeichnet: Tötung und Vergewaltigung unschuldiger Zivilisten, Tötung und Misshandlung von Kriegsgefangenen und Häftlingen, Zerstörung der zivilen Infrastruktur, gezielte Angriffe auf zivile Einrichtungen wie den Bahnhof in Kramatorsk, die Entbindungsklinik in Mariupol und so weiter. Solche Aktionen sind barbarisch, sie scheinen die Regel und nicht die Ausnahme zu sein. Im Zeitalter allgegenwärtiger Smartphones, Satellitenbilder und sozialer Medien werden unsägliche Taten der russischen Truppen sehr deutlich dokumentiert und können nicht geleugnet oder bestritten werden. Diese Attacken der russischen Soldaten sind auch sehr, sehr töricht. Die Taten verstärken den Hass der Ukrainer auf die Russen und tragen dazu bei, dass sich ein starker ukrainischer Nationalismus und eine Ablehnung Russlands ausbreiten.»

 

«Das Letzte, was Putin braucht, ist eine weitere Front. Insbesondere eine Front, die Russland in eine direkte Konfrontation mit den USA und anderen Nato-Streitkräften hineinziehen würde. Das wäre äußerst unklug und falsch.»

 

Anmerkung: Dem stimme ich voll und ganz zu. Deshalb ist es töricht von den westlichen Staaten, dass sie immer und immer wieder betonen, nicht Kriegspartei sein zu wollen und dass sie Angst vor einem Atomkrieg haben. Eine bessere Motivationshilfe für Schwerverbrecher Putin ist kaum denkbar, denn so weiss er, dass die Nato nicht eingreifen wird und dass er möglichst viele Drohungen hinsichtlich Atomwaffeneinsatz machen sollte, um die Angststarre der Feiglinge, die nicht für Gerechtigkeit eintreten wollen, möglichst aufrechtzuerhalten. Die Dummheit der westlichen Staaten ist so überwältigend wie die Grausamkeit des Schwerverbrechers Putin.

 

https://www.derstandard.at/story/2000135001501/ex-us-general-petraeus-das-letzte-was-putin-braucht-ist