DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

ZDF Frontal21: Krebsgefahr durch Glyphosat? – Dubiose Rolle deutscher Behörden

Um das meistverkaufte Pflanzenschutzmittel Glyphosat hat sich ein wissenschaftlicher Streit entbrannt. Während das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) den Einsatz von Glyphosat als unbedenklich einstuft, gehen Experten der Weltgesundheitsorganisation WHO von einer „wahrscheinlich krebserregenden“ Wirkung des Stoffes aus. Die BfR-Einschätzung hat jedoch weitreichende Auswirkungen, denn sie ist die Grundlage für das Genehmigungsverfahren in der Europäischen Union. Und so wird Glyphosat auch weiterhin massenhaft als Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft eingesetzt, obwohl die Anzeichen für eine gesundheitsschädliche Wirkung eigentlich erdrückend sind.

Frontal21 berichtet über die massive Kritik von zahlreichen Wissenschaftlern an dem fragwürdigen Genehmigungsverfahren.

 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2501852/Krebsgefahr-durch-Glyphosat%253F#/beitrag/video/2501852/Krebsgefahr-durch-Glyphosat%3F