DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Veganer Fisch: Wie gesund sind die pflanzlichen Alternativen?»

«Fisch gilt als sehr gesund und ist daher bei Verbraucherinnen und Verbrauchern beliebt. 2020 aßen die Menschen weltweit durchschnittlich rund 20 Kilo Fisch - ein neuer Rekordwert mit verheerenden Folgen für das Ökosystem. Denn bereits jetzt sind fast 35 Prozent der weltweiten Fischbestände überfischt. Die Welternährungsorganisation geht von einem weiteren Wachstum des Pro-Kopf-Verbrauchs bis 2030 aus.»

 

Anmerkung: Stimmt, Fisch gilt als gesund. Ist er aber nicht. Er ist sogar sehr ungesund, denn er ist mit Umweltgiften und Schwermetallen belastet. Ich empfehle keinen hochverarbeiteten pflanzlichen Fischersatz, aber er ist garantiert gesünder als Fisch. Die Folgen für das Ökosystem interessieren die durch Schwermetalle geistig eingeschränkten Fischkonsumenten eh nicht, wie man an dem steigenden Fischkonsum erkennen kann.

 

https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Veganer-Fisch-Wie-gesund-sind-die-pflanzlichen-Alternativen,fischalternativen100.html