DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Bei überwiegend veganer Ernährung pupst man 7-mal mehr

Männer, die sich überwiegend pflanzlich ernähren, haben mehr Blähungen als Männer, die sich fleischlastig ernähren, so das Ergebnis einer Studie. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Teilnehmer, die sich überwiegend vegan ernähren, gesündere Darmbakterien und eine bessere Darmgesundheit haben.

 

Die überwiegend pflanzliche Ernährung führte auch zu mehr Pupsen - etwa siebenmal mehr pro Tag, wie News Scientist berichtet. Rosemary Stanton von der University of New South Wales in Sydney, Australien, sagte dem Magazin, dass dies eine gute Sache sei.

 

«Unsere westliche Vorstellung, dass Pupsen ein Zeichen dafür ist, dass etwas nicht stimmt, ist völlig falsch», sagte sie. Stanton fügte hinzu, dass das Furzen normalerweise ein Zeichen für eine gesunde Ernährung und einen gesunden Dickdarm ist.

 

https://plantbasednews.org/lifestyle/health/men-flatulence/

 

«Warum rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmacket?» - Martin Luther (angeblich)