DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Gerichtsverfahren um Pestizide in Bordeaux-Weinen

«Eine Woche vor Weihnachten begann der Prozess gegen die französische Umweltschützerin Valérie Murat. Sie hatte Pestizidrückstände in Weinen von mehr als zwanzig Weingütern im Anbaugebiet Bordelais nahe Bordeaux nachweisen können, die mit einem Label für besonders umweltfreundlichen Anbau (Haute Valeur Environnementale) ausgezeichnet sind. Für die Veröffentlichung der Messwerte steht sie nun vor Gericht.»

 

«Der Einsatz von giftigen Pestiziden im konventionellen Weinbau ist ein Teil der Realität. Die Realität lässt sich nicht verstecken und die Wahrheit auszusprechen, ist kein Verbrechen.»

 

Anmerkung: Die Dreistigkeit des Branchenverbandes für Bordeaux-Weine ist kaum mehr zu überbieten. Sie täuschen einen ökologischen Anbau vor, benutzen aber hochtoxische Pestizide, die ihre Weine vergiften und verklagen dann diejenige, die die Fakten des widerlichen Tuns aufdeckt.

 

http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/2020/pestizidtirol/pestizide-im-bordeaux-umweltschuetzerin-vor-gericht.html