DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Frage zu Soja mit der Bitte um öffentliche Beantwortung

Hallo! Bin jetzt seit knapp zwei Wochen Veganer und wünschte mir jetzt im Nachhinein natürlich, dass ich das alles schon viel früher entdeckt hätte...

Hier wollte ich dann auch mal meine Anerkennung/Wertschätzung für Ihre Arbeit ausdrücken! Find' ich absolut super, auch die radikale Konsequenz, mit der Sie manchmal antworten! Weiter so!

Die Broschüre ist auch schön, verteile schon fleißig... Meine Freundin macht jetzt seit drei Tagen auch mit und ist genau wie ich einfach nur begeistert!

Ich hätte aber mal eine Frage: Dieser Artikel unten zieht sehr über Soja her und ich wollte Sie als „Profi“ fragen, ob und wie viel da dran ist? Fände es total super, wenn Sie mir bzw. für alle auf Ihrer Seite ein bisschen dazu sagen könnten...

Mit besten Grüßen, Richie & Vera

 

Meine Antwort:

 

Hallo!

Danke für das Lob! Ich brauche halt keine Rücksicht auf Mitglieder und Mitgliedsbeiträge zu nehmen, da ich nur der Wahrheit, den Tieren und den Menschen verpflichtet bin. Unabhängigkeit ist wunderbar.

Auf Ihre Frage muss ich mit "radikaler Konsequenz" antworten, dass die negativen Behauptungen über Soja Unsinn sind und die wissenschaftlichen Studien über Soja ein sehr positives Bild ergeben. Soja ist gesund, man sollte nur nicht zu grosse Mengen und auch nicht jeden Tag Soja essen. Wenn man eine Überempfindlichkeit gegen Soja hat, dann kann man sich auch ohne Soja problemlos abwechslungsreich und gesund vegan ernähren.

Vegane Grüsse

Ernst