DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Flexitarier sind auf dem Vormarsch»

«In Deutschland verzichtet jeder Zweite (53 Prozent) zumindest manchmal bewusst auf Fleischprodukte. Hierbei gilt für den Großteil die Devise: Flexibilität. 44 Prozent der Befragten würden ihre eigene Ernährung als flexitarisch bezeichnen, während 8 Prozent sich als vegetarisch und nur 1 Prozent als vegan sehen.»

 

Anmerkung: Die «Flexitarier» sind also auf dem Vormarsch bei nahezu konstantem Fleischkonsum und steigenden Schlachtzahlen in den letzten Jahren. Die Verwendung des Begriffs «Flexitarier» macht keinen Sinn, da er identisch ist mit dem Begriff «Omnivore» und lediglich dazu dient, dem Fleisch(fr)esser ein besseres Gewissen und ein besseres Image nach aussen zu verschaffen bei gleichzeitig unverändertem Ernährungsverhalten. Letztlich ist jeder ein «Flexitarier», da es kaum jemand gibt, der in jeder Mahlzeit Fleisch konsumiert. Ich halte den Begriff «Flexitarier» sowohl für nichtssagend als auch für manipulativ und verwende ihn daher nicht ohne entsprechende Anmerkungen.

 

https://www.tageskarte.io/zahlen/detail/studie-immer-mehr-verzichten-auf-fleisch.html