DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Die bittere Realität: „Der Anteil von Personen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, ist gleich geblieben“

Anmerkung: Das Potenzial der Menschen mit Empathie und Intelligenz ist wahrscheinlich ausgeschöpft. Weltweit steigt sogar der Konsum von Tierprodukten. Das führt leider zu meiner Prognose, die ich schon seit Jahren mit grossem Bedauern äussere, dass die Lage für die Tiere, die Hungernden, das Klima und die Umwelt aussichtslos ist. Die chronischen Erkrankungen werden weiter steigen, die Menschen am Ende ihres Lebens noch länger leiden und das Gesundheitssystem kaum mehr bezahlbar sein. Ich hoffe, dass ich mich irre. Aber es sieht nicht so aus. Trotzdem werde ich mich weiter dafür einsetzen, das Unmögliche doch noch möglich zu machen.

 

„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche." „Seamos realistas y hagamos lo imposible.“ Ernesto Rafael Guevara de la Serna

 

https://www.deutschlandfunk.de/fleischessen-taeglich-ist-weniger-geworden.2850.de.html?drn:news_id=1134285