DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Angeblich vegane Landwirtin züchtet Schlachtrinder: „Ich missbrauche das Vertrauen der Tiere.“

„Bis zu sechs Stunden täglich ist sie bei den Tieren. Für sie sind es keine Nutztiere, sondern Familienmitglieder.“

 

„Dass sie einen Teil ihrer Tiere schlachten lässt und das Fleisch verkauft, macht manchen Veganer sauer. Butz wird angefeindet und beschimpft, wie sie erzählt. Veganer sind in der Regel der Meinung, dass Tiere überhaupt nicht getötet und gegessen werden sollten.“

 

Anmerkung: Es gibt tatsächlich nichts, was es nicht gibt.

 

https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/artgerechte-tierhaltung-diese-vegane-landwirtin-verwoehnt-ihre-rinder-bis-zur-schlachtung-id21377697.html