DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

WELT: «Alle drei Monate zur Corona-Impfung? Nein, danke!»

«Wer künftig ohne FFP2-Maske, häufige und in der Regel kostenpflichtige Corona-Tests oder Genesenenstatus ins Restaurant oder zum Sport, zum Konzert oder ins Kino gehen will, auf den wächst der Druck, sich jedes Vierteljahr neu impfen zu lassen.»

 

«Das irritiert schon deshalb, weil die Ständige Impfkommission (Stiko) bisher nicht einmal eine Empfehlung für die vierte Impfung für unter 70-Jährige gegeben hat. Und wer – wie der Autor dieses Textes – nach einer Corona-Impfung ungewöhnliche Nebenwirkungen erlebt hat, für den ist der zweite Booster keinesfalls eine Selbstverständlichkeit. Geschweige denn weitere Impfungen.»

 

«Aus dem Justizministerium heißt es nämlich bereits: Sobald in einem Bundesland die verschärften Einlassregeln gelten, könne jede Einrichtung via Hausrecht selbst entscheiden, ob es die Masken-Option zulässt.»

 

«Oder eben 3G in Kraft setzt: Zutritt nur für Geimpfte, Getestete, Genesene. Dabei hatte sich Buschmann selbst wiederholt gegen allgemeine 3G-Regeln ausgesprochen; nun sieht er im Ringen mit Corona-Chefapokalyptiker Lauterbach wie der klare Verlierer aus.»

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus240284999/Corona-Regeln-Alle-drei-Monate-zur-Impfung-Nein-danke.html