DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Veganes Kind gestorben – die antivegane Hetze beginnt wieder

Die „Kronenzeitung“ startet mit der irreführenden Überschrift „Eltern ernährten 18 Monate alten Sohn vegan – tot“. Diese Überschrift suggeriert, dass eine vegane Ernährung zum Tode führt und dieses Kind getötet habe. Das ist vorsichtig ausgedrückt grob unseriös.

 

Das sind die Fakten:

     

  • Das Kind hatte eine Woche keine Nahrung zu sich genommen und offensichtlich auch nichts getrunken: Das Kind war unterernährt und dehydriert.
  • Die Ernährung vorher war roh vegan und bestand nur aus Obst und Gemüse: Es ist vollkommen klar, dass das völlig unzureichend ist und so zumindest ein schwerer Eiweissmangel und ein Vitamin-B12-Mangel resultiert, den man kaum überleben kann.
  • Das Kind hatte nie einen Arzt gesehen.
  •  

Fazit: Diese Fakten belegen eine grobe Kindesvernachlässigung, die zum Tod des Kindes geführt hat. Wir haben es hier mit einem Verhungern im Zusammenhang mit einer vorangegangenen katastrophalen Fehlernährung zu tun und nicht mit einer abwechslungsreichen und gesunden veganen Ernährung. Es ist unfassbar, dass man ein Kind nur mit einer einseitigen Rohkost aus Obst und Gemüse ernährt. Letztlich ist das wahrscheinlich ein Ergebnis die verwirrenden und verrückten Informationssituation über Ernährung im Internet, wo jeder Spinner seine verrückten Ansichten verbreitet.

 

Ich kann immer nur wiederholen, dass eine vegane Ernährung dann schädlich ist, wenn man sie falsch macht. Das ist auch auf anderen Gebieten so: Eine sonst lebensrettende Herzoperation kann tödlich sein, wenn sie fehlerhaft gemacht wird. Eine Autofahrt kann tödlich enden, wenn man das Auto in den Gegenverkehr lenkt. Ein lebensrettendes Medikament kann tödlich sein, wenn man es falsch dosiert. Die Beispiele liessen sich beliebig fortsetzen. Auch eine vegane Ernährung muss man richtig durchführen, damit sie gesundheitsfördernd und damit sie die gesündeste Kost überhaupt ist. Daher betone ich immer wieder die 7 Regeln der gesunden Ernährung: https://www.provegan.info/de/ernaehrung/7-regeln-einer-gesunden-veganen-ernaehrung/

 

Vegane Kinderernährung und vegane Schwangerschaften aus ärztlicher Sicht:  https://www.provegan.info/de/ernaehrung/kinderernaehrung-und-vegane-schwangerschaften/vegane-kinderernaehrung-und-vegane-schwangerschaften-aus-aerztlicher-sicht/

 

Der Hetzbericht der Kronenzeitung: https://www.krone.at/2045386

 

Eher faktenbasierter Bericht einer britischen Zeitung: https://www.dailymail.co.uk/news/article-7689893/Vegan-couple-fed-children-raw-vegetable-diet-starved-18-month-old-son-death.html