DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

„Tabak, Asbest, Dieselabgase – Wurst: Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) hat den Verzehr von verarbeitetem Fleisch als krebserregend eingestuft“

„Rotes Fleisch bezeichnen die Experten als wahrscheinlich krebserregend.“

 

Anmerkung: Das ist alles seit Jahren längst bekannt. Trotzdem werden Fleisch und andere Tierprodukte von der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) und von staatlichen Stellen als Bestandteile einer angeblich „ausgewogenen“ Ernährung auch für Kleinkinder empfohlen! Diese gesundheitsschädlichen Tierprodukte werden zudem seitens des Staates und der EU mit gigantischen Milliardenbeträgen subventioniert. Der Profit der Tierindustrie hat für die Politik absolute Priorität, weil die Profiteure der Tier- und Agrarindustrie nicht nur äusserst effektive Lobbyarbeit bei Regierung und Parlament betreiben, sondern sogar selbst in Parlamenten und Regierungen sitzen. Auf die Gesundheit unserer Kinder wird da keine Rücksicht genommen. Ganz im Gegenteil wird sogar eine vegane Ernährung vorsätzlich und wider besseres Wissen als Mangelernährung diffamiert. Diese Boshaftigkeit ist unerträglich.

„Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier!“ – William Shakespeare

 

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/wurst-ist-laut-who-experten-krebserregend-a-1059633.html