DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Sind Tierversuche ethisch vertretbar?

Anmerkung: Eigentlich ein interessanter Film. Allerdings muss man zum Schluss ein Interview ertragen, in dem zwei Vegetarier ihr Handeln zu rechtfertigen versuchen, ein Handeln, das dem der Fleischesser in nichts nachsteht. Denn das kurze erbärmliche Leben der Milchkühe, Kälbchen, Legehennen und Küken endet genauso mit einer gewaltsamen und grausamen Tötung wie das Leben der für Fleisch gequälten Tiere. Das moralische richtige Verhalten wird von dem Vegetarier als „moralischer Rigorismus“ verunglimpft. Es ist einfach unfassbar.

 

Einige Zitate zu Tierversuchen:

 

„Die Vivisektion(=Tierversuch) ist das schwärzeste aller schwarzen Verbrechen.“ – Mahatma Gandhi

 

„Der Mensch ist keine 70-Kilogramm-Ratte“, sagt der Toxikologe Thomas Hartung, wenn er über Tierversuche spricht.

 

„Egal, ob Sie mit Mäusen, Hunden oder Affen experimentieren, die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen ist nicht gegeben.“ – Dr. Dr. Christopher Anderegg (ehemaliger Tierexperimentator)

 

„99,7 % der Tierversuche sind nicht auf den Menschen übertragbar.“ – Prof. Dr. Tony Lindl

 

„Wer nicht davor zurückschreckt, Tierversuche zu machen, der wird auch nicht zögern, darüber Lügen zu verbreiten.“ – George Bernard Shaw, Nobelpreisträger

 

„Es gibt keinen objektiven Grund für die Annahme, dass menschliche Interessen wichtiger seien als tierliche.“ – Bertrand Russell, Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur

 

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/none/tierversuche-affen-autokonzerne-abgastest-gespraech-mit-florian-werner-100.html