DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

„Regenwald in Brasilien jahrelang heimlich geschädigt“

„Von 1992 bis 2014 wurden mehr Flächen umgenutzt als abgeholzt. In dem Zeitraum sei allein durch diese Umnutzung - etwa das Schlagen einzelner Baumarten oder das Abbrennen von Vegetation unter dem Blätterdach - eine Fläche von fast der Größe Deutschlands verloren worden, schreiben Forscher“

 

Anmerkung: Es ist schier unfassbar, in welchem Ausmass die Menschen die Umwelt schädigen. Die Frage ist daher nicht, ob das System kippt, sondern wann es kippt.

 

https://www.n-tv.de/incoming/Regenwald-in-Brasilien-jahrelang-heimlich-geschaedigt-article22033036.html