DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Herzgesundheit und Cholesterin

Wieder ein typischer Artikel über eine bei chronischen Erkrankungen ignorante und unfähige Medizin. Ärzte, die wahrscheinlich zu eng mit der Pharmaindustrie verbunden sind, propagieren die Einnahme von sog. Statinen, die den Cholesterinspiegel senken. Der Nachteil der Präparate ist allerdings, dass sie erhebliche Nebenwirkungen aufweisen, teilweise extrem teuer sind und kaum eine Verlängerung der Lebenserwartung bewirken. Weder Ärzte noch der Schreiber des Artikels erwähnen überhaupt die Tatsache, dass durch eine fettarme vegane Ernährung der Cholesterinspiegel praktisch kostenfrei und ohne Nebenwirkungen auf gesunde Weise gesenkt werden kann und damit noch andere gesundheitliche Vorteile verbunden sind. Der Einsatz der Medikamente ist eine symptomatische Behandlung, während eine vegane Ernährung eine kausale Therapie ist, die die Ursachen eines zu hohen Cholesterinspiegels direkt bekämpft: die ungesunde Ernährung mit Tierprodukten.

 

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/herzgesundheit-und-cholesterin-darf-s-viel-viel-weniger-sein-a-1191412.html

 

Diesen Beitrag als Podcast anhören