DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Die weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sind wohl einer der größten Kunstfehler der Geschichte»

«Die indirekten Kollateralschäden der Therapie stehen in keinem Verhältnis zu den Schäden durch das Virus selbst.»

 

«Jeff Bezos selbst ist übrigens durch die Krise um ganze 76,3 Milliarden US-Dollar reicher geworden….. Aber Bezos ist nicht der einzige Krisengewinnler. Viele Großunternehmen und vor allem ihre Eigentümer haben im Gegensatz zu den kleinen und mittelständischen Unternehmen durch die Lockdown-Krise sogar in großem Umfang profitiert….. Da müsste man eigentlich fragen: Krise? Welche Krise? Oder man könnte zynisch sagen: Das Geld ist nicht weg, es gehört jetzt nur jemand anderem.»

 

«Ohne Steuererhöhungen bedeutet das konkret, dass dem Staat noch weniger Geld für Ausgaben und Investitionen zur Verfügung steht – noch weniger Geld für die Schulen und Krankenhäuser, noch weniger Geld für die Bildung und für Sozialausgaben. Auch dies werden indirekte Folgen der Maßnahmen sein, die während der Corona-Pandemie verhängt wurden. Und auch dies scheint den allermeisten Befürwortern der Lockdown-Politik noch gar nicht so richtig bewusst zu sein.»

 

Anmerkung: Wie in der Ernährung wird die seriöse evidenzbasierte Wissenschaft beim Coronavirus von Politik und Volk völlig ignoriert. Der Lockdown wurde durchgeführt und von der Mehrheit der Bevölkerung begrüsst, obwohl die Unwirksamkeit und die grandiose Schädlichkeit wissenschaftlich nachgewiesen waren. Tierprodukte werden von der Politik empfohlen und von der Mehrheit der Bevölkerung genossen, obwohl die grossen Schäden an Gesundheit, Klima, Umwelt, Tieren und hungernden Menschen seit langer Zeit wissenschaftlich nachgewiesen sind

 

https://www.heise.de/tp/features/Und-nun-die-Gewinner-der-Corona-Krise-6124754.html