DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

„In einer Studie wurde festgestellt, dass Haustiere 25 bis 30 % der Umweltauswirkungen des Fleischkonsums ausmachen“

„Ich glaube nicht, dass es ethisch ist, wenn man eine Tiergruppe tötet, damit eine andere leben kann, wenn es möglich ist, es zu vermeiden.“

 

„Er fing an sich zu fragen, warum sie Hühner und Kaninchen retten und füttern die Hunde mit Hühnern und Kaninchen.“

 

„Neben der Sorge um die Tierquälerei und den mittlerweile bekannten Grausamkeiten der Massentierhaltung sind sich die Verbraucher auch zunehmend der globalen Auswirkungen des Fleischverzehrs bewusst. In einer Studie aus dem Jahr 2017 wurde festgestellt, dass Haustiere 25 bis 30 Prozent der Umweltauswirkungen des Fleischkonsums in den USA ausmachen.“

 

"Hunde sind die Botschafter der Tierwelt, die uns veranlasst haben, über unsere Entscheidungen nachzudenken. Ich würde jedem raten, der einen Hund liebt, in Betracht ziehen, dieses Mitgefühl auf andere Tiere auszudehnen."

 

https://www.popsci.com/vegan-dog-food